PROGRAMM HERBST 2006

HASE HASE

von Coline Serreau

 DAS STÜCK

Das Stück zwischen Farce und Tragikomödie angesiedelt erzählt aus dem Leben der Familie HASE. Ruhender Mittelpunkt ist MAMA, die mit nicht enden wollender Energie fünf Kinder großgezogen hat und nun glaubt, dass der Zeitpunkt erreicht ist, an dem alle sicher ihren eigenen Weg gehen können. Aber nichts läuft, wie sie es geplant, organisiert und erhofft hat...

Das Stück gehört seit seiner Erstaufführung am Berliner Schiller-Theater zu den meistgespielten und erfolgreichsten an den deutschen Theatern.

 DIE AUTORIN

Coline Serreau wird 1947 in Paris als Tochter der Schriftstellerin Geneviève Serreau und des Regisseurs Jean-Marie Serreau geboren. Dort studiert sie Literatur-, Musik- und Theaterwissenschaft sowie Zirkus (Trapez). 1970 debütiert sie als Schauspielerin am Theâtre de Vieux Colombier, 1973 schreibt sie ihr erstes Drehbuch.

Ihr erster Film, Dokumentarfilm „Mais qu'est ce qu'elles veulent?“ (1978), wörtlich: „Aber Was wollen Sie denn?“, bestand aus Interviews mit Frauen unterschiedlichster Herkunft und erregt wegen der ungewohnten Offenheit der Aussagen Aufsehen. Für ihren größten Kinoerfolg, die Komödie „Trois hommes et un couffin“ (Drei Männer und ein Baby), bei dem sie Drehbuch und Regie übernahm, erhält sie 1986 drei Césars, davon auch in der Sparte „Bester Film“.

1986 wird ihr erstes Bühnenstück „Lapin Lapin“ (Hase Hase) uraufgeführt (Regie: Benno Besson). Mit Besson folgen Jahre fruchtbarer Zusammenarbeit, er bringt ihre nächsten Stücke "Le théâtre de verdure" (1987) und "Quisaitout et Grobêta" (1993) zur Uraufführung. Coline Serreau lebt und arbeitet in Paris.

Die deutsche Übersetzung von Lapin Lapin ist erschienen beim henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH.

Weitere Informationen

Gerne übermitteln wir Ihnen weitere Informationen zu unserem Programm.Teilen Sie uns unter info@theatergruppe-friedrichsdorf.de Ihre Emailadresse oder Ihre postalische Anschrift mit, und Sie erhalten einige Wochen vor der Premiere aktuelle Informationen zum Stück.

 DAS ENSEMBLE

Regie: Heidi Enslin
Regieassistenz: Marion Schüllner

Auf der Bühne:
Brigitte Arnold, Tamas Chyba, Jörg Ernst, Peter Fischer, Uschi Glassner, Britta Gottfried, Rainer Henrici, Peter Link, Veronika Lutz, Anne Meier, Erhard Müller, Carolina Ott, Anette Quentel, Xenija Zoller.

Hinter der Bühne (Technik, Requisite und Kostüme):
Brigitte Arnold, Heiner Enslin, Gerd Glassner, Uwe Jacobi, Andreas Kinkel, Erhard Müller, Eva Müller, Helga Ostermeyer, Volker Sieglar

 DIE AUFFÜHRUNGSTERMINE

Folgende Aufführungstermine sind geplant:
Sa, 21. Oktober, 20 Uhr – Bürgerhaus Friedrichsdorf-Köppern
Sa, 28. Oktober, 20 Uhr – Bürgerhaus Neu-Anspach
Sa, 11. November, 20 Uhr – Kurtheater Bad Homburg
So, 03. Dezember, 19 Uhr – Bürgerhaus Friedrichsdf.-Köppern

SONDERVORSTELLUNG
Sa, 14. Oktober, 20 Uhr – Stadthalle Kelkheim
Benefizveranstaltung des Kiwanis Club Rhein Main/Wiesbaden zugunsten von Kinderhilfsprojekten. Weitere Infos: http://www.germany-travel.com/kc-wiesbaden

Kontakt Kiwanis: Dr. Michael Ulrich, Tel. 06195/62835

– Änderungen vorbehalten –

 Flyer und Programm

Termine, Vorverkaufstellen und sonstigen Informationen zum Stück finden Sie hier zum Herunterladen und Ausdrucken:

Unser Flyer (PDF-Datei, 75 KB)

Unser Programm (PDF-Datei, 518 KB)

 KONTAKT und RESERVIERUNGEN

Uschi Glassner • Telefon 06172/72952
info@Theatergruppe-Friedrichsdorf.de